Vorarlberger Finanzführerschein M

Workshops für die 7., 8. und 9. Schulstufe

Dauerje Modul 2 Unterrichtseinheiten
AbschlussAbsolvierung Modul ifs Schuldenberatung
 + 2 weitere Module
AnmerkungReihenfolge der Workshops frei wählbar
Module auch einzeln buchbar
Kostenfür Schulen entstehen keine Kosten
TerminvereinbarungTermine bitte direkt mit den Kontaktpersonen vereinbaren.
Nutzen Sie die Möglichkeit der Buchungsanfrage.
KlassenlisteDaten der Teilnehmenden werden benötigt.
Nutzen Sie dazu unsere  TeilnehmerInnen-Liste.

Folgende Module stehen zur Auswahl

 

ifs Schuldenberatung

  • Verschuldung versus Überschuldung
  • Überschuldungsgründe
  • Konsumfallen
  • Smartphone
  • Online Shopping
  • Bankomatkarte
  • Kosten des alltäglichen Lebens
  • Schuldeneintreibung
  • Tipps und Gefahren im Umgang mit Geld

 

Banken

  • Rechte und Pflichten
  • Zahlungsverkehr
    - Modernes & klassisches Online Banking (inkl. Sparformen)
    - Karten (Bankomat, Kreditkarte, Paypal, Klarna)
    - Emotionale Bindung zum Geld: Physisch oder Karte?
    - Erklärung IBAN und BIC
    - Kontoeröffnung (Untersciede Jugend- & Erwachsenenkonto)
  • Kredit & Leasing (Vergleich + Bürgschaft)
  • Ratenzahlung (inkl. Beispiel)
  • Verschuldung
    - Statistikzahlen ifs („gute“ und „schlechte“ Schulden)
    - Wo bekomme ich Hilfe (Gespräch Bank, ifs)

 

 

Arbeitsmarktservice Vorarlberg -
Berufsinformationszentrum Bregenz & Feldkirch

  • Vorstellung der Angebote des Berufsinformationszentrums (BerufsOrientierungsTest BIZ-BOT)
  • Berufsbilder - Verdienstmöglichkeiten
  • Grundlegendes zu Gehälter und Löhnen
  • Finanzbedarf einer Familie

 

 Arbeiterkammer Vorarlberg

  • Angebote und Kennenlernen der Arbeiterkammer und
  • Lehrlingsrecht oder
  • Arbeitsrechtliches rund um Ferialjob oder
  • Arbeitsrechtliches rund um Pflichtpraktikum

 

 aha - Jugendinformationszentrum Vorarlberg

  • Was kann ich gut? Was mache ich gerne?
  • Erste Bewerbungsphase, Ferienjob, Praktikum, Lehre, freiwilliges Engagement
  • Spielerische Suche nach den eigenen Interessen und Stärken

 

freigeist arbogast

  • Thema Geld, Lifestyle und Lebensgestaltung
  • Konsum, Kaufentscheidungen und Nachhaltigkeit
  • Produktlebenszyklen am Beispiel: Bekleidung und Mode
  • Hintergrundwissen, Rohstoffe und Arbeitsbedingungen
  • Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und persönlicher Einfluss
  • Handlungsmöglichkeiten erarbeiten

 

Vorarlberger Volkswirtschaftliche Gesellschaft

  • Wie entsteht Geld?
  • Aufgaben von Geld
  • Eigenschaften von Geld
  • Verhältnis Arbeitszeit - freie Zeit
  • Geldverteilung in unserer Gesellschaft